Doxy - Die Cast 3 Wand-Massager

149,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Farbe:

  • SW10565
Der DOXY ist eins der stärksten Massagegeräte made in UK! Er erinnert an den Wand von Samantha... mehr
Produktinformationen "Doxy - Die Cast 3 Wand-Massager"

Der DOXY ist eins der stärksten Massagegeräte made in UK! Er erinnert an den Wand von Samantha aus "Sex and the City", nur sind wir der Meinung, dass DOXY einfach viel besser und stylischer ist! Typisch für diesen Wand sind der flexible Hals und der kugelförmige Kopf. So kann man ihn sehr gut auf das Gewebe oder die Muskulatur auflegen, sodass die Vibration tiefere Schichten erreicht. Durch die Massagewellen wird der ganze Bereich gut durchblutet und die Nerven stimuliert. 

DOXY ist ein Massagegerät, dass nur außen aufgelegt und nicht eingeführt wird.

Es gibt viele Methoden ihn anzuwenden. Hier sind einige Tipps:

  • Bei einer Ganzkörper-Massage z.B. kann der*die Masseur*in den DOXY auf den eigenen Handrücken legen. Die emfangende Person wird so massiert und die Vibrationswellen übertragen sich indirekt auf ihren ganzen Körper. Das fühlt sich sanfter an, die Vibration über Hautkontakt ist sehr angenehm und am besten hört es gar nicht mehr auf!
  • Superklasse ist der DOXY bei verspannter Muskulatur z.B. im Nacken- und Schulterbereich oder am Rücken. Lässt man ihn einfach auf der verhärteten Stelle, wird die Muskulatur so durchgeschüttelt, dass sie sich mit der Zeit entspannen wird. Sehr wohltuend!
  • Durch Streß, vollen Terminkalender und enge Taktung im Alltag ist unsere Beckenbodenmuskulatur eher überangespannt. Daher probier doch mal den DOXY auf Deinen Damm zu legen (er liegt zwischen Anus und Vaginaeingang, bzw. zwischen Anus und Hoden). Auch hier: tu es einfach eine ganze Weile, damit das Gewben Zeit hat loszulassen...
  • Halte ihn an den Deinen Beckenknochen. Die Vibration ist so intensiv, dass sie in Dein gesamtes Becken strahlt. Nicht ungeduldig sein, einfach hineinspüren und schauen, was passiert. Wärme? Erregung? Entspannung?
  • Lege ihn oberhalb der Klitoris auf den Venusknochen. So kann die Vibration in Deinen gesmaten Intimbereich strahlen: über die ganze Vulva bis hin ins Innerste Deiner Vagina. Die Schwellgewebe werden stimuliert und durchblutet. Probiere das nachdem Du einen klitoralen Orgasmus hattest. Vielleicht kommt der vaginale noch hinterher?
  • Wer Fantasie hat ist im Vorteil. Wenn Ihr zu zweit seid, nutzt ihn fürs Vorspiel und probiert ihn an den verschiedenen Körperregionen aus. Wo fühlt es sich aufregend an?

Der DOXY hat nur 3 Bedien-Knöpfe: An-/Aus-Taste, + und -. Drücke die An-/Aus-Taste kurz und er geht an. Mit + und - kannst Du 8 Intensitäten regulieren. Drüche die An-/Aus-Taste für 3 Sekunden und Du kommst in einen pulsierenden Modus, den Du mit + oder - schneller und langsamer regulieren kannst.

HINWEIS: Zum äußeren Gebrauch geeignet. Er ist nicht wasserdicht. Reinige ihn daher vorsichtig mit etwas Seife und einem feuchten Tuch und im Anschluß desinfiziere den Kopf mit einem Toycleaner. Du kannst den Silikonkopf dafür auch abschrauben. Nur ein Gleitgel auf Wasserbasis verwenden. Nimm am besten hierfür pjur AQUA, das besonders lange gleitfähig bleibt! 

Details

  • Inhalt: 1 Doxy - Die Cast 3 Wand-Massager verkabelt
  • Made in UK
  • Nicht wasserdicht
  • Verschiedene Adapter für andere Steckdosen
  • Netzkabel 3 m lang
  • Metallkörper aus Aluminium/Titan-Legierung
  • Bodysafe Silikonkopf ist abschraubbar
  • Körperlänge: 28 cm
  • Kopfdurchmesser: 4,5 cm
  • Gewicht: 350 g
  • LED-beleuchtete Tasten
  • Sehr kraftvolle Vibration
  • 8 Geschwindigkeitsstufen für Normalvibration 
  • 8 Geschwindigkeitsstufen für pulsierenden Modus 
Weiterführende Links zu "Doxy - Die Cast 3 Wand-Massager"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Doxy - Die Cast 3 Wand-Massager"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen