ROPU NAWA - Filmpremiere

ROPU NAWA - Filmpremiere
Dieser Artikel steht derzeit nicht zur Verfügung!
25,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Noch freie Plätze

  • SW10779
Mi, 19.10.2022, Einlass 19:00 Uhr, Beginn 19:30 Uhr, Eintritt 25 € ROPU NAWA – Filmpremiere &... mehr
Produktinformationen "ROPU NAWA - Filmpremiere"

Mi, 19.10.2022, Einlass 19:00 Uhr, Beginn 19:30 Uhr, Eintritt 25 €
ROPU NAWA – Filmpremiere & offener Talk
Dokumentarfilm von „PURE Kink Documentary“ über den Shibari-Künstler 

Wir freuen uns zum ersten Mal einen Kinoabend bei FRAU BLUM zu machen und dann auch noch eine Filmpremiere! Der Film wird bei uns exklusiv gezeigt, er ist sonst nur auf Festivals zu sehen. Das Filmteam des „PURE Kink Documentary“ wird anwesend sein und eine kleine Einführung in das Projekt machen. Nach dem Film könnt Ihr gerne noch bleiben, Fragen stellen und mit diskutieren!

In diesem Dokumentarfilm werden der bekannten Fesselkünstler Ropu Nawa und seine Partnerin Freya Hellesdim aus Basel portraitiert. Wir erhalten Einblicke, was Bondage für sie bedeutet und welche besondere Dynamik ihre Beziehung auszeichnet. Und wir werden sie als Performer und Lehrer in ihren professionellen Workshops filmisch begleiten.

Fabian und Faye leben in Basel in der Schweiz. Sie verbindet eine Leidenschaft, die Liebe zu japanisch inspirierten Bondage, eine erotische Spielart, die auch Shibari genannt wird. Diese Kunst des Fesselns hat Fabian zu seinem Beruf gemacht.

Der Film begleitet die Protagonist:innen bei einer Session, in der wir hautnah miterleben können, wie tief berührend Shibari sein kann. Denn Shibari ist nicht nur eine erotische Spielart, sondern eine gemeinsame Reise, die Menschen miteinander verbindet.

Hinweis: Dieser Film enthält explizite Bilder, die Praktiken des erotischen Fesselns zeigen und ist deshalb für Zuschauer unter 18 Jahren nicht geeignet.

Über PURE Kink Documentary:
In diesem Projekt werden Menschen portraitiert, die sich mit ihrer Sexualität und sexuellen Identität jenseits der gesellschaftlichen Norm bewegen. Die Protagonist*innen werden beim Ausleben und Ausüben ihrer Neigung filmisch und fotografisch begleitet. Dabei werden Einblicke in ihr inneres Erleben und die Hintergründe gegeben, um so diese Themen eindrücklich zu vermitteln und dem Zuschauer ein Verstehen zu ermöglichen. Dahinter steckt die Idee, dass sexuelle Vielfalt viel alltäglicher ist, als viele Menschen vermuten.

Das PURE-Team:

Swen Brandy
Seit über 10 Jahren als Carnivore Pictures in der BDSM/Fetish-Fotografie aktiv. Darüber hinaus ist Swen BDSM-Coach und Kink-Educator.

Sebastian Salvor
Fotograf und Videojournalist. Er produziert multimediale Portraits und Reportagen, für überregionale Medien. Dies ist eine seiner Freien Arbeiten.

PepperMind
Seit 2014 in der BDSM-Szene unterwegs und hier vor allem im Bondage-Bereich aktiv. Durch ihren psychologischen Hintergrund hat sie außerdem ein besonderes Interesse an den Themen Sexualität, Kommunikation und soziale Identität.

  • Die Filmpremiere findet als Präsenz-Veranstaltung bei FRAU BLUM, Reuchlinstr. 11, 70178 Stuttgart, statt.
  • Die zu dem Zeitpunkt geltenden Corona-Bestimmungen werden natürlich eingehalten.
  • Du kannst den Abend direkt hier mit PayPal verbindlich buchen.
  • Wenn Du nicht mit PayPal zahlen möchtest, melde Dich direkt bei uns per Email an.

Habt Ihr noch Fragen? Dann ruft uns einfach an:

Alex + Mascha
Tel: 0711-50 47 69 20
info@fraublum.de
Mo-Fr: 11-18 Uhr, Sa: 11-16 Uhr

Weiterführende Links zu "ROPU NAWA - Filmpremiere"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "ROPU NAWA - Filmpremiere"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

NEU
50%
50%
NEU
50%
NEU
50%
NEU
50%
Iroha RIN+ Iroha RIN+
90,00 €
Zuletzt angesehen